2

Der Tag an dem ich Katapult spielte :-)

IMG_0381-1

Heute früh, als ich unseren Hund Leon mit dem Handfeger seine geliebte Massage verpasste, dachte ich grinsend an der gestrigen Tag. Wir gingen wie seit ein paar Tagen, den Strand entlang..ein paar Kilometer und Leon begegnete vielen anderen Hunden und sah wie sie in der Ostsee tobten. Er spielte mit dem Ball und plötzlich war ein anderer Hund im Wasser an seiner Seite…

Es passierte gar nichts….kein aufspielen, kein pöbeln…nix 😛 Die Beiden flitzen durch die Ostsee und hatten Spaß. Der Spielpartner war auch ein Rüde und trotzdem vertrugen sich die Beiden super gut.

Seit dem pöbelt Leon kaum noch an der Leine. Er legt sich einfach hin und springt dann auf um zu spielen…..was bei einem 50 Kg Hund doch den anderen Hundebesitzern einen leichten Schrecken ins Gesicht zaubert. Ich sage immer “ Harmlos“ wenn wir an einem anderen Hund vorbei kommen und dann darf Leon oft Hallo sagen 😉

Auf jeden Fall war der Strandspaziergang wieder ein Erfolg mit dem großen Mausebär und ich führte ihn an der 20. Meter Schlepp Leine durch den feinen Sand. Da kam sein Freiheitsgefühl voll durch und er flitze mit flatternden Ohren davon…. ich sah Max SO  😯 😯  😯 an!

Alter Schwede…dachte ich nur und stemmte mich in den lockeren Sand und rief so laut ich konnte das Kommando für …Achtung, Leine zu Ende!!

Zu spät…

Ich flog wie von einem Katapult abgeschossen nach vorne…mein Wickeltuch, dass ich um den Körper trug, verabschiedete sich und der ganze Sand ….naja…ich wurde eben total mit Strand Sand paniert. Am Besten war, dass ich mich vorher mit Kokosöl eingeölt hatte…:mrgreen:

Max konnte vor Lachen gar nicht mehr richtig laufen…. aber die Leine losgelassen habe ich nicht!.. Pööh…

Leon saß da und schaute…. ich glaube,…bin mir schon fast sicher, ein leichtes Hunde Grinsen auf seinem lieben Gesicht gesehen zu haben 😉

Danach wurde noch getobt und ich panierte ihn auch voll ein 😛 Er lies sich am Bauch kraulen und wir alle waren über und über voller Sand. Ab in die Ostsee und abspülen….Dieser Hund ist kaum aus der See heraus zu bekommen…er läuft die Strecke im Wasser bis zum Bauch eingetaucht….ein glücklicher Hund….nur diese Wellen immer….

Wellengang….nur nicht durch die Nase atmen 🙂 

Rhodesian-Ridgeback-im-Wasser-20160625T133426_1

Nun musste ich wieder grinsen….der Leon macht mich glücklich und wir ihn….so soll es sein.

Strand, Sonne und Müde 😛

usedom-karlshagen-strand-20160621T134328

Mittlerweile geht Leon bis zur Brust in die Ostsee..

Ostsee-Spaziergang

IMG_0381

Es ist erstaunlich was aus diesem müden Hund, der am Anfang nicht einmal 200m lief ohne zu streiken geworden ist.

Heute geht es weiter auf der Insel….auf einen Wohnmobil Stellplatz zur Entsorgung. Hier in Karlshagen gibt es einen, den wir uns an schauen werden. Dann weiter….Ziel irgendwann ist die Insel Rügen.

Mit Liebe geschrieben von
Avatar

Susa .

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
SusanneMaria Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Maria
Gast

Wo ist DAS Foto????
LG Maria