Asana Yoga mit Spinne

An diesem schönen 4.Mai habe ich mir fest vorgenommen mit meinen heiß geliebten Asanas Yoga Übungen wieder zu beginnen.Seit der Operation am Sprunggelenk im Februar musste ich pausieren und Yoga hat mir sehr gefehlt.Die Zeit an der Nordsee merkte ich, dass nun alles besser und leichter wird mit dem Gelenk….leider hatte ich meine Yogamatte nicht mit dabei wie sonst.Gerne hätte ich meine morgendlichen Übungen gemacht.

Das Training soll beginnen

Meine Yogamatte stand noch immer ganz verstaubt und brav aufgerollt seitlich am Kleiderschrank als ich sie holte.Beherzt und freudig rollte ich sie mit Schwung aus und “ Plopp“ viel da eine richtig fette Spinne raus!Exelfaktor maximus! Da ich keine Tiere platt mache außer Mücken,Fliegen und Wespen rief ich Max zu er soll schnell ein Glas bringen MIT Deckel aber hurtig! Er schnallte gar nichts und schaute mich nur entgeistert an, da ich völlig aufgelöst mit irrem Blick vor ihm stand…..

Ich schaffte es in die Küche, holte ein Einmachglas und ging auf die Jagd.So einen großen brauen Klopper mit 8 Tentakeln…den übersieht man nicht.Die Spinne verharrte im Tarnmodus aber ich stülpte das Glas über sie und da wurde sie zur Tabularasa!Brrrr…..echt erschreckend.Ich stamme definitiv von den Neandertalern ab, meine Urängste sind megastark ausgeprägt….ab ins Glas und Deckel drauf.Uns beiden trennte nur eine dünne Glaswand und ich weiß nicht wer in diesem Augenblick mehr Angst hatte…die Spinne oder ich.

Max im Hochsprung

Max kam ins Zimmer geschlendert….lalalala…und ich hielt meine neue Freundin im Glas, hinter meinen Rücken.Er fragte, was denn Sache wäre und ich hielt ihm Thekla direkt im Glas vor seine süße Nase.Ich glaube, er sprang so 1m hoch….ein Anblick den ich gerne festgehalten hätte für die Pinnwand.Raus in die Natur Thekla und Good Landing vom Balkon in den Garten von Schwiegermuttern mrgreen Asana Yoga mit Spinne

Los geht´s

Endlich kann ich mit Yoga beginnen.Stretchingübungen hatte ich ja dank Thekla schon….Ich liebe die DVD von Ursula Karven, Yoga del Mar / Power Yoga. Los geht es!Max war so lieb meine ersten Wackeldackel Versuche aufzunehmen. Danke Schatz…aber die Bilder mit der roten Birne beim Schulterstand(Sarvangasana)…oder der herab schauende Hund (Adho Mukha Svanasana) mit Bäuchlein und dickem Hintern…die löschen wir mal schnell wieder.Meine Lieblingsübung ist der Sonnengruß auch Sonnengebet genannt. Nach drei Monaten pausieren war diese Übung hier unten wirklich sehr sehr wackelig.

100_27901-480x640 Asana Yoga mit SpinneAber es kann ja nur alles wieder kräftiger werden. Ich werde jetzt meine Yogamatte hoch legen und wie früher jeden Tag meine Asanas üben….hab ich mir fest vorgenommen.Ich bin so glücklich wieder üben zu können nach dieser langen Durststrecke.Die Muskeln ätzen und die Bänder im ganzen Körper ziepen bei der langen DVD aber ich habe es geschafft und bin super glücklich und stolz wie Oskar auf mich.Endlich geht es wieder Berg auf.Yoga ist für mich die Anleitung zum Glücklich sein!

Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.