Grafschaft Hoya, Eissel….Direkt an der Weser mit dem Wohnmobil stehen

weser-2545172_1280

Heute ist ein schöner Tag, DER Tag der Liebe. Eigentlich sollen alle Tage des Jahres voll mit Liebe gepackt sein, oder?

Wir tuckern an diesem herrlich sonnigen Tag die Weser entlang. Erst in die Grafschaft Hoya für eine Nacht, dann Dörverden und schließlich Eissel.

Ich hatte mir leider eine Magengrippe eingefangen und es ging mir gestern einfach nur schlecht. Heute ist der Spuk fast vorbei und die Sonne scheint endlich vom Himmel. Nach so viel Regen tut sie unfassbar gut!

Auf einer Pferdeweide fand ich ein herzliches Geschenk der Natur

Eissel14

Es handelt sich dabei um eine ganz schwarze Kastanie. Ganz vorsichtig nahm ich sie hoch um mir dieses kleine Meisterwerk, genau passend zum Valentinstag, vom Nahem anzuschauen.

Plopp….kam eine kleine Spinne schnell herausgesprungen und ich führte meinen Spinnentanz auf.

Meine Phobie ist im Punkto Spinnen sehr ausgeprägt. Max lachte und lachte 🙂 Hach….es ist ein schöner Tag!

Eissel gehört zu Verden in Niedersachsen. Verden verdankt seinen Namen der Pferdezucht und Reitsport und hat den Beinamen “ Reiterstadt“.

Wir sind genau an der Weser….nahe Eissel.

Eine Ausfallstraße endet an einem Poller und bums ist man am Fluss.

Eissel19

Auf dem Spaziergang durch die Wiesen genau neben der Weser, finde ich einen richtig schönen blauen See. Die Sonne, sie ist nach dieser langen Regenzeit so wundervoll!!

Diese See war ein Weserarm

Eissel9

Noch schaut es richtig grau aus, die Natur wacht aber langsam auf. Ich sehe Kräuter, die sich langsam aber sicher aus der aufgewärmten Erde schieben. Schafgarbe, Löwenzahn, Wiesen Schaumkraut…er kommt, der Frühling.

Der Valentinstag ist entspannt und sonnig. Zum Glück kann man im Wohnmobil Leben immer den Standort wechseln.

Der kleine Ort Eissel

Eissel5

Die Weser strahlt an diesem traumhaften Tag und wir auch. Die Liebe liegt in der Luft aber auch noch etwas Kälte bei 9 Grad….aber immerhin neun Grad.

Sonne und Weser

Eissel12

Wir laufen eine ganze Strecke am Fluss entlang. Es ist noch etwas matschig auf den Wegen und der Wind ist kalt. Das typische Erkältungswetter aber was soll’s.

Die Sonne ist so ungewohnt und blendet voll 🙂

Eissel13

Eine dicke Jacke und Stirnband müssen leider noch sein aber morgen werden es schon ganze 12 Grad. Wir werden draußen eine Tasse Kaffee trinken, warm eingepackt.

Ein blauer Himmel….nach so einen langen Zeit in Grau.

Eissel11

Zurück im Wohnmobil werden wir Kaffee trinken und auf die Weser schauen. Ich denke an meine Freundin, die im fernen Spanien auch die gleiche Sonne genießt und schicke ein paar positive Gedanken auf den Weg.

An manchen Tagen im Winter wurde es gar nicht mehr hell. Dann kam der Schnee und die Kälte bis -9 Grad. Danach kam der Dauerregen im Norden Deutschlands…echt zermürbend!

Wir beschäftigten uns mit Umbauarbeiten und der regulären Arbeit am Pc. Die Plissee´s sitzen nun fast alle. Es macht einen großen Unterschied, ob man alte Decken im Cockpit hat oder schicke Plissees….das ist es uns wert.

Das Cockpit ist fast fertig…die Plissees sitzen.

Eissel20

Das Schiebefenster über Leon´s Sofa ist auch fertig, muss nur noch oben festgezogen werden.

Es muss fest oben abschließen, damit keine Kälte hereinkommt und auch vor Hitze soll es schützen.

Eissel22

Beim Fenster putzen liefen mir noch ein paar fast unsichtbare Fensteraufkleber von Weihnachten über den Weg. Nun sind sie sichtbar.

Fehlt nur noch der Petticoat oder heißt es Tutu 🙂

Eissel23

So geht wieder ein schöner Tag im Wohnmobil Leben vorbei. Die ganze Woche Sonnenschein ist angesagt und ich freue mich des Lebens. Wir alle sind glücklich, danke Sonne!!

Deine Susa

Mit Liebe geschrieben von
Avatar

Susa .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.