Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen

Sicherheit im Wohnmobil

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil. Diese Worte sind mir sehr wichtig und ich denke, es geht vielen anderen Wohnmobil Reisenden auch so. Ob seelisch oder körperlich, ich möchte immer gesund und munter von einer Reise nach Hause kommen.

Die Sicherheit beginnt natürlich auch mit dem abchecken des Wohnmobils, Öle, Motor, Reifen und was da alles anfällt. Die übliche Männerarbeit eben. Bei Frau ist es die Inneneinrichtung, bei mir zumindest.

Auf 23m² macht das Putzen und reinigen Freude

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 1

 

Alles wird auseinander genommen, sämtliche Schränke 1x im Monat ausgewischt und neu bestückt. Küchenhandtücher werden in der Waschmaschine gekocht, jede kleine Ecke im Wohnmobil wird gewischt.

Wichtig für unseren körperlichen und seelischen Schutz und Sicherheit ist auch unsere Bordapotheke. Ein wichtiges Thema im Bus bei uns. Selbst für unseren Rhodesian Ridgeback Leon bestellen wir in der Shop Apotheke eine Salbe für Ratscher oder Blessuren durch andere Hunde. Belaisadona Salbe kann uns auch bei leichten Entzündungen gut tun. Pflaster, Tape, Insekten Abwehrspray, Sonnenschutzcreme, Kühlgel,After Sun für unsere Gesundheit, Aloe Vera Gel, Kopfschmerz Tabletten, Salben bei Gelenkproblemen….die brauche ich. Falls ich nicht schlafen kann, kann nehme ich pflanzliche Tabletten mit auf die Reise, ob Baldrian oder ein Lavendelprodukt….gut für die Seele sind beide.

Im schönen Portugal gibt es einen prächtigen Strand… Praia da Aberta Nova. Dort hatte ich durch den dünenähnlichen Strand am Atlantik mega Knieprobleme. Das Wandern wurde regelrecht zur Qual und körperliche Schmerzen können echt fies sein. Zum Glück hatte ich alles dabei.

Praia da Aberta Nova ein Traum….

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 2

Schutz und Sicherheit….ist ja mein Reden. So kommt man gut durch das Leben. Individuell abgestimmt auf jeden einzelnen Reisenden haben wir die Möglichkeit unsere Tour zu einem positiven Erlebnis zu machen, in dem wir unsere Bord Apotheke gut einrichten.

Schutz und Sicherheit…ob zu Hause oder auf Reisen immer Nr.1  🙂

Einen Tipp für uns Frauen habe ich auch noch, falls ihr euch auch diesen Winter Richtung Süden nach Portugal aufmacht. Deckt euch gut mit euren Kosmetik Produkten ein. In Portugal bezahlst du das doppelte für eine gute Tagespflege, Nachtpflege oder Make up. Haarfarbe gehört auch dazu oder Haarpflege Produkte, wie Keratin-Kuren, Sonnenschutzspray, Haaröle oder Haarmaske. Salzwasser und Sonne geben deinen Haaren sonst den Rest.

Ich stand oft vor den Regalen in diesen riesigen Supermärkten und konnte nur mit dem Kopf schütteln.

Hier in Deutschland ist jetzt Sommer. Nach einer Hitzewelle bis 36 Grad, hatte es nur noch geregnet bei Höchsttemperaturen um die 15 Grad. Da ist eine Erkältung vorprogrammiert. Max lief auch bei diesen Temperaturen in kurzer Hose durch die Gegend, wie so viele andere Leute auch…es ist Sommer… Punkt!

Kaum ist die Sonne wieder, da geht raus an die Luft und am besten gleich in einen See.

Am Weichelsee in Rotenburg/ Wümme ist Kenia Tag

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 3

Ein Familienfest mit so viel guter Laune, fantastisch! Eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt. Ich bin jetzt stolzer Besitzer eine Schirmmütze aus LA, einer Teetasse, einem handbemalten Weihnachtsbecher und Schlüsselanhängern. Ich liebe so eine Tombola.

Hüpfburg für die Kleinen

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 4

Dazu ist noch ein Salat und Kuchen Buffet aufgebaut, für das wir nur spenden sollen. Ein großer Grill wurde aufgebaut und auch gegen eine Spende bekamen wir mit einem Lächeln Würstchen oder Fleisch. Dazu wurde afrikanische Musik gespielt, die so was von guter Laune machte!! Die Bunten Umhänge der Frauen leuchteten in der Sonne. Sie trugen ihre Landestracht mit so viel Stolz und immer ein Lächeln auf ihren hübschen Gesichtern. Es wurde ein super tolles und freundliches Familienfest.

Sicht auf den See „geklaut“

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 5

Dabei war vorne auch noch Platz, aber was soll's. An so einem schönen Tag ärgert man sich schon automatisch nicht.

Abends waren wir alle satt und zufrieden.

Leon…auch satt und zufrieden.

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 6

Der August kommt schon schnell auf uns zu. Die Vorbereitungen laufen für die Überwinterung. Letzten Winter sind wir in im Norden Deutschlands geblieben…es war echt kalt und ungemütlich für uns alle. Die Temperaturen waren für einen Winter noch erträglich, aber dieses Grau in Grau brannte schon auf der Seele.

Max hängt mir gerade Blumenkästen an die großen Wohnmobil Fenster.

Blumenkasten in Pink 🙂

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 7

Abends war die Schwüle Luft und die Hitze kaum noch auszuhalten. Als ich vor das Wohnmobil ging sah ich erst die dunkeln Wolken und rannte zum See um zu schauen, was da auf uns zu kommt.

Gewitterstimmung vom Feinsten!

Schutz und Sicherheit im Wohnmobil und auf Reisen 8

Da kommt es….grummelnd und fauchend wie eine Dampfwalze über den See. Die Menschen packen zusammen, das Grillen ist Geschichte…nun schnell ab ins Auto. Bevor ich mich versehe, sind die Wolken schon da.

 

Auf geht es. Bereiten wir uns vor auf die Reise in den Süden. Wir Wohnmobil Reisende brauchen Schutz und Sicherheit um uns wohl in unseren  rollenden 4 Wänden zu fühlen. Unser Hunde beschützen uns noch dazu. Ich traf vor Kurzem ein Ehepaar, dass zwei große Näpfe vor dem Wohnmobil stehen hatte und fragte sie was sie für Hunde haben. “ Gar keine“ sagten sie mit einem Lächeln.

Vielleicht sehen wir uns in Frankreich, Spanien oder Portugal, wir würden uns sehr freuen!!

Deine Susa, Max & Leon

 

 

Mit Liebe geschrieben von
Avatar

Susa .

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei