Wie ich mich im Selbstausbau Balu vor fieser Kälte schütze

nature-3091991_1280

Als ich mich heute früh sammelte und die Augen aufschlug, war es noch richtig dunkel. Es hatte gefroren draußen und mein Schiebefenster ließ sich nicht öffnen, zugefroren. Da ich am Morgen frische Luft brauche, ging ich vor die Wohnmobiltür und was sah ich….tätätätääää…Schnee!! Puderzucker am Morgen auf meiner Lieblingstanne Die Sonne kam um die Ecke und sogleich wurde mir warm …

Wie war das noch mit dem Schlechten Wetter und der Falschen Kleidung??

weather-1611702_1280

Ungewohnt das Wetter. Es ist kalt, es regnet, ab und zu schneit es auch. Ich wurde ja so verwöhnt in Portugal. Sonne pur, Wärme beim Kaffee trinken draußen, Einkaufen in kurzer Hose oder Flipflops. Zusammen sein… mit Freundin vor dem Wohnmobil mit viel Freude im Gepäck. Leon lag entspannt herum und macht seinen Job Da wir dieses Jahr in Deutschland …

Arganöl das Überraschungspaket zum Wohlfühlen auch im Winter

bottles-2290900_1280

In Portugal erfuhr ich einiges über Arganöl und kaufte es in kleinen Fläschchen. Ich war so begeistert von den Anwendungen und Resultaten, dass ich diese mit Dir teilen möchte. BITTE VOR ANWENDUNG BEACHTEN: Mögliche Nebenwirkungen: Wenn Du eine Nussallergie hast pass ein wenig auf. Es ist keine richtig Baumnuss aber eine Steinfrucht deren Öl  von der Nuss stammt. Trage erst …

Das beste aus dem Winter in Deutschland machen, Wintercamping

abendrot2

Das Abendrot ist unvergleichlich an diesem entspannten Abend im Januar 2019. So schnell sich die Sonne für einen Tag und Abend blicken lässt, so schnell ist sie wieder weg…. Der erste Wintersturm hat uns voll im Griff. Es ist kalt draußen und ich habe das Gefühl, dass meine Wangen und der Kiefer gleich einfrieren. Armer Leon denke ich…ein Afrikaner im …

Es ist da das Neue Jahr :-) Silvester im Wohnmobil

water-color-1933420_1280

Endlich ist es da, das Neue Jahr. Silvester war super schön mit einem bunten Feuerwerk an der schönen Weser bei Hoya. Unser Leon schaute sehr interessiert aus der Frontscheibe und wusste nicht wie er die Knallerei von Feuerwerkskörpern um 24.00 Uhr einordnen sollte. Er rollte sich vor unseren Fahrersesseln ein und döste vor dem warmen Petroleum Ofen. Max und ich …