1

Familienurlaub im Wohnmobil Luna/ Zu Fünft mit Leon im Bus

Familienurlaub im Wohnmobil Luna/ Zu Fünft mit Leon im Bus 1

Endlich ist es so weit. Unsere Tochter und die beiden kleinen Mädels landen in Lissabon. Sie bleiben acht Tage bei uns und wir sind hoffentlich bestens vorbereitet 🙂 In den ganzen Jahren unserer Reisen ist dieser Familienurlaub im Wohnmobil die Premiere überhaupt. Besuch hatten wir des Öfteren und haben es auch mit unserem Rhodesian Ridgeback Leon geübt. Da er ein …

Immer unterwegs im Wohnmobil Leben

Immer unterwegs im Wohnmobil Leben 8

Es ist wirklich so. Wir tuckern ständig von A nach B. Unsere Tochter und Enkelkinder besuchen wir oder treffen uns. Ich liebe das Oma-Dasein mit Babysitting und allem was dazu gehört. Als Mutter braucht unsere Tochter bei zwei kleinen Rabauken auch mal eine Ruhepause.Wir sind dann in der Nähe von Rotenburg/ Wümme und kreiseln zwischen dem Weichelsee und dem großen …

2

Hundeerziehung Tipps – Schreck in der Abendstunde

Hundeerziehung Tipps - Schreck in der Abendstunde 16

Eines schönen Tages im Mai liefen wir mit unserem Rhodesian Ridgeback Leon eine enge, sich schlängelnde Asphaltstraße entlang. Wir alle waren entspannt und die Sonne schien schon warm auf die ersten Blüten am Wegesrand. Plötzlich knapp hinter mir ein Quietschen von Reifen…ich erschrak mich dermaßen, dass mein kleines Herz einen riesen Sprung machte. Leon stand ganz plötzlich wie aus dem …

Grafschaft Hoya, Eissel….Direkt an der Weser mit dem Wohnmobil stehen

weser-2545172_1280

Heute ist ein schöner Tag, DER Tag der Liebe. Eigentlich sollen alle Tage des Jahres voll mit Liebe gepackt sein, oder? Wir tuckern an diesem herrlich sonnigen Tag die Weser entlang. Erst in die Grafschaft Hoya für eine Nacht, dann Dörverden und schließlich Eissel. Ich hatte mir leider eine Magengrippe eingefangen und es ging mir gestern einfach nur schlecht. Heute …

Wie ich mich im Selbstausbau Balu vor fieser Kälte schütze

nature-3091991_1280

Als ich mich heute früh sammelte und die Augen aufschlug, war es noch richtig dunkel. Es hatte gefroren draußen und mein Schiebefenster ließ sich nicht öffnen, zugefroren. Da ich am Morgen frische Luft brauche, ging ich vor die Wohnmobiltür und was sah ich….tätätätääää…Schnee!! Puderzucker am Morgen auf meiner Lieblingstanne Die Sonne kam um die Ecke und sogleich wurde mir warm …